OÖ Schulveranstaltungshilfe ab Schuljahr 18/19

Im Vorjahr wurde die „OÖ Schulveranstaltungshilfe“ bereits dahingehend erweitert, dass um den Zuschuss angesucht werden kann, wenn ein Kind bei einer 4-tägigen Schulveranstaltung teilgenommen hat bzw. zwei oder mehr Kinder an einer mehrtägigen – also zumindest 2-tägigen – Schulveranstaltung mit einer Nächtigung teilgenommen haben.

Ab dem kommenden Schuljahr 2018/19 wird zusätzlich die Einkommensobergrenze um 200 Euro erhöht und somit für die Berechnung der Einkommensobergrenze der Sockelbetrag von 1.200 Euro herangezogen.

Weiters erfolgt ab dem Schuljahr 2018/19 eine Erhöhung des Zuschusses. Für 2-tägige Schulveranstaltungen 50 Euro (statt bisher 40 Euro), für 3-tägige Schulveranstaltungen 75 Euro (statt bisher 60 Euro), für 4-tägige Schulveranstaltungen 100 Euro (statt bisher 80 Euro) und für 5-tägige und längere Schulveranstaltungen 125 Euro (statt bisher 100 Euro)

Mit dem neuen Schuljahr treten auch neue Richtlinien für die Schulveranstaltungshilfe in Kraft

Zukünftig sollten doppelt so viele Kinder die Schulveranstaltungshilfe erhalten!

 

Ein Online-Formular und alle Details finden Sie unter folgendem Link:

OÖ Schulveranstaltungshilfe

 

Weiters erhalten alle Bezieher und Bezieherinnen der Familienbeihilfe von Kindern im Pflichtschulalter antragslos mit der September-Auszahlung der Familienbeihilfe ein Schulstartgeld in der Höhe von 100 Euro. Die 100 Euro extra für Erstklassler (Schulbeginnhilfe des Landes OÖ) wurde aufgrund dieser Doppelförderung gestrichen.

 

 

 


back to Top