Ihr Kind ist krank oder gerechtfertigt verhindert? Klicken Sie hier um Ihr Kind abzumelden.

Schließen

Hier kommen Sie zur KUNST+WERK GALERIE

Schließen

Elterninfo: Die Mittelschule ab 2020/21

Information für Erziehungsberechtigte -
Einstufung und Leistungsbeurteilung in der Mittelschule 

Die Neue Mittelschule wird in Mittelschule umbenannt. 

Ab dem Schuljahr 2020/21 werden die Schülerinnen und Schüler ab der 6. Schulstufe in den Unterrichtsfächern Mathematik, Deutsch und Erste lebende Fremdsprache (Englisch) auf zwei Leistungsniveaus unterrichtet und beurteilt.

Diese sind: Standard und Standard AHS.
 

Beide Leistungsniveaus werden nach denselben Lehrplaninhalten unterrichtet und unterscheiden sich in den Anforderungen an die Schülerinnen und Schüler, wobei Standard AHS dem Leistungsniveau des Gymnasiums entspricht.

Dazu einige wichtige Informationen: 

·        Die Schülerinnen und Schüler werden nach einem 14-tägigen Beobachtungszeitraum am Beginn des Schuljahres in Mathematik, Deutsch und Englisch jeweils einem Leistungsniveau (Standard oder Standard AHS) zugeordnet. Davon werden Sie schriftlich in Kenntnis gesetzt. Die Schülerin / der Schüler ist berechtigt, sich bei der Schulleitung innerhalb von 5 Tagen für die Ablegung einer Aufnahmeprüfung in das höhere Leistungsniveau anzumelden.

·        Die Leistungsfeststellungen und Beurteilung des laufenden Schuljahres erfolgen nach den Anforderungen des jeweiligen Leistungsniveaus, beide Leistungsniveaus bauen auf einer 5-stufigen Notenskala auf (Noten 1-5).

·        Die Schülerinnen und Schüler werden entsprechend ihres Leistungsniveaus in dauerhafte Gruppen zusammengefasst. Ob dauerhafte Gruppen eingerichtet werden, entscheidet die Schulleitung.

·        Ein Wechsel zwischen den Leistungsniveaus ist jederzeit möglich, wobei vor einer Zuordnung zum Leistungsniveau „Standard“ alle möglichen Fördermaßnahmen auszuschöpfen sind.

In den Klassenforen (2. Schulwoche - siehe Terminkalender) und im Schulforum werden Sie selbstverständlich ausführlich über alle Änderungen informiert, noch offene Fragen werden in den Foren gerne persönlich geklärt.

Ziel dieser Änderungen ist einerseits eine Verbesserung der Förderung der Schülerinnen und Schüler durch die Erweiterung der Möglichkeiten zur Differenzierung (z.B. Gruppenbildung entsprechend den Leistungsniveaus) und andererseits ein verständlicheres Notensystem.

 

Dir. Thomas BAUMGARTNER, BEd




back to Top