Ihr Kind ist krank oder gerechtfertigt verhindert? Klicken Sie hier um Ihr Kind abzumelden.

Schließen

"Gold" beim Erste-Hilfe-Bundesbewerb

Die Mädels Marlene, Hannah, Luisa, Helene, Helena und Teamleiterin Florentina haben sich mit 30 Bewerbsgruppen aus allen Bundesländern (ausgenommen Vorarlberg) gemessen und den 14. Platz belegt.
Der Bewerb bestand aus 5 Praxis- und 5 Theoriestationen.
Bei den Praxisstationen wurden realistische Verletzungen im Haus und auch im Freien nachgestellt. Dabei waren 2 bis 3 Verletzte mit Mehrfachverletzungen zu versorgen (Zum Beispiel Krampfanfall mit offener Knieverletzung).  Auch Veränderungen eines Verletzungsmusters mussten entsprechend erkannt und behandelt werden.

Ein "Juxbewerb" mit lustigen Aufgaben verkürzte den Mädels die Zeit bis zum Bewerbsstart. Dieser begann für die oberösterreichischen Gruppen erst um 11.15 Uhr.

Wir gratulieren euch für die tolle Leistung und euer Engagement!

 

 




back to Top